Schlagwort: DW

Back-Youtuberin Sally Özcan hat Eier-Phobie
Posted in Kultur

Back-Youtuberin Sally Özcan hat Eier-Phobie

SWR – Südwestrundfunk [Newsroom] Baden-Baden (ots) – Social-Media-Star erzählt exklusiv in SWR3: „Ich mag die einfach nicht anfassen“ In SWR3 erzählt Back-Youtuberin und Social-Media-Star Sally…

Pompeji: So schliefen Sklaven in der Antike
Posted in Kultur

Pompeji: So schliefen Sklaven in der Antike

Schon zum zweiten Mal haben Archäologen nördlich der versunkenen Stadt Pompeji ein Sklavenzimmer freigelegt. Es bietet einen Einblick in das Leben der Menschen der untersten…

Wie die Römer Urlaub machten
Posted in Kultur

Wie die Römer Urlaub machten

Tourismus ist keine Erfindung der Neuzeit, schon wohlhabende Römer reisten gern. Sie begaben sich zur Kur nach Griechenland, kritzelten Graffiti auf ägyptische Pyramiden oder vergnügten…

Notre-Dame: Pariser Kathedrale putzt sich heraus
Posted in Kultur

Notre-Dame: Pariser Kathedrale putzt sich heraus

Zum fünften Mal jährt sich der Brand der Pariser Kathedrale Notre-Dame. Frisch renoviert soll sie im Dezember 2024 wieder erstrahlen – „schöner als je zuvor“….

Was unsere Regierung von der Gartenarbeit lernen kann
Posted in Kultur

Was unsere Regierung von der Gartenarbeit lernen kann

Wer geht heute in die Politik? Politologen, Leichtgewichte, Spesenritter. Handwerkliche Mängel häufen sich. Dabei weiß schon der Hobbygärtner, was das Wichtigste ist, wenn man Land…

Rezension der Neuübersetzung von Julian Greens Roman „Treibgut“
Posted in Feuilleton

Rezension der Neuübersetzung von Julian Greens Roman „Treibgut“

Mann von irgendwo, Reisender und Fremdling auf Erden: Julien Green war ein Solitär der französischen Literatur. Nun hat Wolfgang Matz seinen Roman „Treibgut“ neu übersetzt….

Was wir von Juden lernen können
Posted in Kultur

Was wir von Juden lernen können

Jeder muss die Welt besser machen, üble Nachrede ist schlimmer als Mord, Frauen haben das Recht auf guten Sex: Mirna Funk zeigt in ihrem Buch…

Roni Horn im Museum Ludwig: Sei wie Wasser
Posted in Kultur

Roni Horn im Museum Ludwig: Sei wie Wasser

Das Kölner Museum Ludwig zeigt eine große Retrospektive der New Yorker Künstlerin Roni Horn. Darunter: bislang noch nie ausgestellte Zeichnungen der späten Siebzigerjahre. Quelle: SZ…

Thalia und die Frankfurter Allgemeine Zeitung starten gemeinsame Veranstaltungsreihe „Zukunft gestalten“
Posted in Kultur

Thalia und die Frankfurter Allgemeine Zeitung starten gemeinsame Veranstaltungsreihe „Zukunft gestalten“

Thalia Bücher GmbH [Newsroom] – Insgesamt 18 Veranstaltungen finden bis Herbst 2024 deutschlandweit in Buchhandlungen von Thalia statt und werden moderiert von Redakteurinnen und Redakteuren…

Ausschreibung: Karl-Sczuka-Preis für Radiokunst des SWR
Posted in Kultur

Ausschreibung: Karl-Sczuka-Preis für Radiokunst des SWR

SWR – Südwestrundfunk [Newsroom] Baden-Baden (ots) – Bewerbungsfrist: 23. Mai 2024 / Auszeichnung für Werke, die in akustischen Spielformen musikalische Strukturen und Materialien benutzen /…

Wie der größte deutsche Maler der Renaissance seine Karriere plante
Posted in Kultur

Wie der größte deutsche Maler der Renaissance seine Karriere plante

Er hatte deutschen Handwerkerfleiß, aber auch Lust an extravaganter Kleidung und guten Geschäften. Eine neue Biografie über Albrecht Dürer zeigt, wie der entstehende Kunstmarkt die…

Vor 50 Jahren: Abba gewinnt mit „Waterloo“ den ESC
Posted in Musik

Vor 50 Jahren: Abba gewinnt mit „Waterloo“ den ESC

Am 6. März 1974 überzeugte die schwedische Popband Abba im englischen Seebad Brighton beim 19. Eurovision Song Contest und legte damit den Grundstein für ihre…

Das Ende der Kamikaze-Mütter
Posted in Kultur

Das Ende der Kamikaze-Mütter

Deutschlands rücksichtslose Radwegkiller werden das Opfer ihrer eigenen Statussymbole: Mit den Rahmenbrüchen der Ökomarke Babboe geht das Zeitalter der moralischen Überlegenheit mit einem lauten und…

„Ich in Bayreuth – da muss ich mich immer noch kneifen“
Posted in Kultur

„Ich in Bayreuth – da muss ich mich immer noch kneifen“

Die lettische Mezzosopranistin Elina Garanca ist eine der prägenden Stimmen unserer Zeit. Beim Probenbesuch in der Wiener Staatsoper spricht sie über ihre Traumrollen und das…

Wie sich Kölns jüdische Gemeinde nach dem Zweiten Weltkrieg neu erfand
Posted in Kultur

Wie sich Kölns jüdische Gemeinde nach dem Zweiten Weltkrieg neu erfand

Konnte es nach dem Holocaust noch ein normales jüdisches Leben geben? Die verbliebenen Kölner Juden versuchten es, sie beteten in den Trümmern ihrer Synagoge. 1949…

Karlspreis 2024 geht an Oberrabbiner Pinchas Goldschmidt
Posted in Kultur

Karlspreis 2024 geht an Oberrabbiner Pinchas Goldschmidt

Während antisemitische Übergriffe zunehmen, wählt das Direktorium den Präsidenten der europäischen Rabbiner als Preisträger – um ein Zeichen zu setzen, „dass jüdisches Leben selbstverständlich zu…

Warum Juden in Südafrika sich alleine gelassen fühlen
Posted in Kultur

Warum Juden in Südafrika sich alleine gelassen fühlen

Südafrikas Regierung hat keine Berührungsängste gegenüber der Hamas; Israel hingegen wirft sie Genozid vor. Die DW hat sich unter südafrikanischen Juden umgehört, wie sie sich…

„Man kann es oldschool nennen, aber eben auch ostdeutsch“
Posted in Kultur

„Man kann es oldschool nennen, aber eben auch ostdeutsch“

Kein Fußballclub nervt die Fans anderer Vereine mehr als der 1. FC Union Berlin. Jetzt kommen die Köpenicker auch noch deutschlandweit in die Kinos. Hier…

Anja Niedringhaus: Erinnerung an die „Bilderkriegerin“
Posted in Kultur

Anja Niedringhaus: Erinnerung an die „Bilderkriegerin“

Mit ihrer Kamera dokumentierte Anja Niedringhaus das Leben in Krisengebieten. Am 4. April 2014 – genau vor zehn Jahren – wurde die Pulitzer-Preisträgerin in Afghanistan…

Lee Miller: Vom begehrten Model zur Kriegsfotografin
Posted in Kultur

Lee Miller: Vom begehrten Model zur Kriegsfotografin

Ihr Leben war dicht und intensiv. Im Zweiten Weltkrieg fotografierte sie sich in Hitlers Badewanne, sie hielt die Gräuel der Nazis fest und wurde eine…

15 Stipendien für die Fortbildung zum „Restaurator im Handwerk“
Posted in Kultur

15 Stipendien für die Fortbildung zum „Restaurator im Handwerk“

Deutsche Stiftung Denkmalschutz [Newsroom] Ab sofort können sich Handwerker bewerben Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt auch in diesem Jahr wieder bis zu 15 Stipendien. Damit…