Kunst- und Kulturwelt aktuell

EU-Wahlprogramme im Check: die FDP: Heute hauen wir auf die Pauke
Posted in Kultur

EU-Wahlprogramme im Check: die FDP: Heute hauen wir auf die Pauke

Mit der FDP wird Europa ganz einfach, und wer’s glaubt, wird sogar selig: zur Rhetorik der Liberalen in ihrem EU-Wahlprogramm. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten…

Schriftsteller Etgar Keret zur Lage in Nahost: Die Horrorshow des Benjamin Netanjahu
Posted in Kultur

Schriftsteller Etgar Keret zur Lage in Nahost: Die Horrorshow des Benjamin Netanjahu

Das Vorgehen unserer Regierung in Gaza? Es ist der perfekte Sturm aus Dummheit, Extremismus und dem persönlichen Egoismus des Premiers. Ein Hilferuf aus Tel Aviv….

Zugtoiletten: Bahn mit Scham
Posted in Feuilleton

Zugtoiletten: Bahn mit Scham

Zugtoiletten haben bei der Deutschen Bahn eine Erfolgsgeschichte hingelegt. Sie sind inzwischen genderneutral, unschlagbar nachhaltig – und in vorbildlicher Weise verspätungsresistent. Quelle: FAZ Diese Beiträge…

ARD-Film über geheime DDR-Tour: Als Helmut Kohl mit 1000 Stasileuten verreiste
Posted in Feuilleton

ARD-Film über geheime DDR-Tour: Als Helmut Kohl mit 1000 Stasileuten verreiste

Die Doku „Geheimdiplomat Bundeskanzler“ erzählt von einem DDR-Besuch im Mai 1988, der weithin unbekannt blieb. Helmut Kohl wollte keine Presse, keine offiziellen Termine. Die Stasi…

Narziss im Rechenzentrum: Die Händelfestspiele eröffnen mit der Zauberoper „Amadigi di Gaula“
Posted in Feuilleton

Narziss im Rechenzentrum: Die Händelfestspiele eröffnen mit der Zauberoper „Amadigi di Gaula“

Die Händelfestspiele in Halle eröffnen mit der Zauberoper „Amadigi di Gaula“. Doch die virtuellen Bildwelten der Regie gehen leider ins Leere. Quelle: FAZ Diese Beiträge…

Der Realismus des Atomschlags
Posted in Kultur

Der Realismus des Atomschlags

Ist es tatsächlich nur Säbelrasseln, wenn Russland an der Grenze zur Ukraine mit Atomraketen übt? Annie Jacobsen weiß aus erster Hand, wie die Sicherheitssysteme der…

Einladung zu zwei exklusiven Online-Buchlesungen im Livestream auf funcity.de
Posted in Kultur

Einladung zu zwei exklusiven Online-Buchlesungen im Livestream auf funcity.de

Die Plattform funcity.de freut sich, zwei spannende Online-Buchlesungen im Livestream anzukündigen. Bei diesen Events haben die Teilnehmer die einzigartige Möglichkeit, im Chat jede beliebige Frage…

LeseWelten am Bücherschrank 1. Outdoor-Vorleseprojekt in Köln
Posted in Kultur

LeseWelten am Bücherschrank 1. Outdoor-Vorleseprojekt in Köln

Köln, 26. Mai 2024. Heute startet das 1. Kölner Outdoor-Vorleseprojekt „LeseWelten am Bücherschrank“  – gleich auf vier öffentlichen Plätzen in Kölner Veedeln, draußen unter freiem…

Moderne-Auktion in Köln: Fern des Kriegs ein Fest der Farben
Posted in Feuilleton

Moderne-Auktion in Köln: Fern des Kriegs ein Fest der Farben

Ein Aktbild des Expressionisten Heinrich Campendonk steht an der Spitze der Abendauktion moderner Kunst bei Lempertz in Köln. Max Ernst setzt weitere Highlights. Quelle: FAZ…

Die Atemluft Mündiger: 75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre unabhängiger Journalismus
Posted in Feuilleton

Die Atemluft Mündiger: 75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre unabhängiger Journalismus

75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre unabhängiger Journalismus: Was macht dessen Qualität aus, und wo steht er heute? Ein Gastbeitrag. Quelle: FAZ Diese Beiträge könnten Sie…

IDRIS ELBA FEIERT DIE EINFÜHRUNG DES NEUEN LUXUS-VODKAS GREY GOOSE® ALTIUS AUF EINER STAR-BESETZTEN PARTY AUF IBIZA
Posted in Kunst

IDRIS ELBA FEIERT DIE EINFÜHRUNG DES NEUEN LUXUS-VODKAS GREY GOOSE® ALTIUS AUF EINER STAR-BESETZTEN PARTY AUF IBIZA

GREY GOOSE [Newsroom]Hamilton, Bermuda (ots/PRNewswire) – GREY GOOSE Altius, ein neuer handabgefüllter Wodka mit limitierter Auflage, fängt die Wunder und den seltenen natürlichen Luxus der…

Netzkolumne: Vollbad mit Toaster
Posted in Kultur

Netzkolumne: Vollbad mit Toaster

Auf den Hauskonferenzen versprechen KI-Schwergewichte wie Open AI und Google intelligente Maschinen. Dabei liefern sie vor allem dumme Fehler. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten Sie…

Israel: Angriff auf alles Jüdische
Posted in Kultur

Israel: Angriff auf alles Jüdische

Der 7. Oktober ist noch immer in unseren Köpfen und Körpern eingebrannt. Trotzdem müssen wir über Wege zu einem politisch ernsthaften Frieden nachdenken. Quelle: SZ…

Zum Tod von Walter Kappacher: Nicht Siegen, Dabeibleiben ist wichtig
Posted in Feuilleton

Zum Tod von Walter Kappacher: Nicht Siegen, Dabeibleiben ist wichtig

Wiederholung als Thema, Verfahren und geheimes Versprechen: Walter Kappacher schrieb Einbildungsromane ohne Illusionen. Nachruf auf den Büchner-Preisträger des Jahres 2009. Quelle: FAZ Diese Beiträge könnten…

Eine Sprache finden: Eine Begegnung mit der Schriftstellerin Jhumpa Lahiri in Rom
Posted in Feuilleton

Eine Sprache finden: Eine Begegnung mit der Schriftstellerin Jhumpa Lahiri in Rom

Mit Bengali ist Jhumpa Lahiri aufgewachsen. Mit Englisch wurde sie zur Starautorin und schilderte Migrationserfahrungen, bevor man die so nannte. Heute schreibt sie auf Italienisch…

Gekaperter Widerstand: Ruth Hoffmanns „Das deutsche Alibi“
Posted in Feuilleton

Gekaperter Widerstand: Ruth Hoffmanns „Das deutsche Alibi“

Geiselnahme für das bessere Deutschland: In ihrem Buch „Das deutsche Alibi“ zeichnet Ruth Hoffmann den Umgang mit dem Stauffenberg-Attentat in der Bundesrepublik nach. Quelle: FAZ…

Simons Stephens‘ „Maria“ am Staatstheater Nürnberg: Guck mal, die Unterschicht
Posted in Kultur

Simons Stephens‘ „Maria“ am Staatstheater Nürnberg: Guck mal, die Unterschicht

David Bösch inszeniert am Staatstheater Nürnberg Simon Stephens‘ „Maria“. Dem Abend droht der Tod durch Sozialkitsch. Aber seine Hauptdarstellerin rettet ihn. Quelle: SZ Diese Beiträge…

„Late Night Hamlet“ bei den Ruhrfestspielen: Quer durch die Grabbelkiste
Posted in Kultur

„Late Night Hamlet“ bei den Ruhrfestspielen: Quer durch die Grabbelkiste

Von Hamlet bis Harald Schmidt: In Recklinghausen gibt Charly Hübner alles. Und es reicht trotzdem nicht, um diesen Abend zu retten. Quelle: SZ Diese Beiträge…

„Nach Atem ringen die Maschinen“
Posted in Kultur

„Nach Atem ringen die Maschinen“

1906 schickte ein junger Mann aus der Pfalz ein Gedicht an die „Frankfurter Zeitung“. Sein Thema: der dortige Hauptbahnhof. Jetzt ist der frühe Text des…

„Ich erkaufe mir den Luxus, Schriftsteller sein zu können“
Posted in Kultur

„Ich erkaufe mir den Luxus, Schriftsteller sein zu können“

Schon als Jugendlicher entdeckte Thomas von Steinaecker die lebensverändernde Kraft der radikalen Avantgarde. Als Romanautor versucht er heute, Popkultur und Experiment zu verbinden. Sein Geld…

Theresia Enzensbergers Essay „Schlafen“: Kinder der Nacht
Posted in Kultur

Theresia Enzensbergers Essay „Schlafen“: Kinder der Nacht

Biochemisch bedingte Hoffnungslosigkeit und andere Albträume: Theresia Enzensberger untersucht in ihrem Essay „Schlafen“ ein menschliches Grundbedürfnis. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …