Kunst- und Kulturwelt aktuell

Schriftstellerin A. L. Kennedy über kaputte Politik in Europa: Ihr wollt sein wie wir? Seriously?
Posted in Kultur

Schriftstellerin A. L. Kennedy über kaputte Politik in Europa: Ihr wollt sein wie wir? Seriously?

Wenn Superreiche, Online-Nazis und rechte Quasi-Amphibien die Macht übernehmen: Eine Warnung aus Großbritannien – und eine Hoffnung. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren…

Doku über Jonestown-Massaker: Der ultimative Verrat
Posted in Feuilleton

Doku über Jonestown-Massaker: Der ultimative Verrat

Nichts Mythisches oder gar Mystisches: Welches Unheil selbsternannte Heilsbringer bringen können, zeigt eine berückend immersive Disney+-Dokumentation zum Jonestown-Massensuizid im Jahr 1978. Quelle: FAZ Diese Beiträge…

Erfolgsserie „Maxton Hall“: Klischees hinter der Schlosskulisse
Posted in Feuilleton

Erfolgsserie „Maxton Hall“: Klischees hinter der Schlosskulisse

Die Young-Adult-Serie „Maxton Hall“ erfüllt überholte Sehnsüchte nach Glamour und Geborgenheit. Bei der Generation Z ist das unfassbar erfolgreich. Warum nur? Quelle: FAZ Diese Beiträge…

Debattenreihe zum Krieg in Nahost : „Wir sitzen alle im selben Boot“
Posted in Kultur

Debattenreihe zum Krieg in Nahost : „Wir sitzen alle im selben Boot“

Wie wäre es mit Mitgefühl? Die Politologin Saba-Nur Cheema und der Historiker und Autor Meron Mendel haben in Berlin eine viertägige Diskussionsreihe zum 7. Oktober…

Debatte um deutsches Gedenken: „Die Erinnerungskultur kann kein Feigenblatt für die Politik sein“
Posted in Kultur

Debatte um deutsches Gedenken: „Die Erinnerungskultur kann kein Feigenblatt für die Politik sein“

Der Streit über Claudia Roths Konzept für die deutsche Erinnerungskultur ist heftig. Mirjam Zadoff, die Leiterin des Münchner NS-Dokuzentrums, versteht die Wut ihrer Kollegen –…

Wenn die Toleranz im Nahost-Konflikt getriggert werden soll
Posted in Kultur

Wenn die Toleranz im Nahost-Konflikt getriggert werden soll

Mutige statt nur sichere Debattenräume wollte die Veranstaltung „Reflexe und Reflexionen“ in Berlin öffnen. Dafür stehen Meron Mendel und Saba-Nur Cheema, ein Vorzeigepaar jüdisch-muslimischer Verständigung….

Was die Smartphones mit unseren Kindern machen
Posted in Kultur

Was die Smartphones mit unseren Kindern machen

Ist die Nutzung von Smartphones durch Kinder und Jugendliche ein Menschenexperiment, dessen Folgen wir noch gar nicht absehen können? Das Manifest „Generation Angst“ betrifft uns…

Angebliche Skandalausstellung in Osnabrück: Die CDU und ihr Meerschwein-Trauma
Posted in Kultur

Angebliche Skandalausstellung in Osnabrück: Die CDU und ihr Meerschwein-Trauma

Lokalpolitiker rufen zum Boykott der Ausstellung „Kinder, hört mal alle her“ in der Osnabrücker Kunsthalle auf. Ein Besuch. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten Sie auch…

Ostdeutschland: Nahkampf für die Kunstfreiheit
Posted in Kultur

Ostdeutschland: Nahkampf für die Kunstfreiheit

Der Maler Neo Rauch und die Videokünstlerin Pipilotti Rist stellten hier schon aus: Eine kleine Galerie im sächsischen Zwickau ist seit Jahren ein Fenster zur…

Noch ein großes Gefühl für kleine Leser: „Mein tröstliches Buch“ von Moni Port
Posted in Feuilleton

Noch ein großes Gefühl für kleine Leser: „Mein tröstliches Buch“ von Moni Port

Zwölf Jahre nach ihrem Sachbilderbuch über die Angst veröffentlicht Moni Port „Mein tröstliches Buch“. Sie rückt das Gefühl der Trauer gerade in die richtige Distanz,…

Jakob Nolte schreibt einen Niedersachsen-Krimi. Funktioniert das?
Posted in Feuilleton

Jakob Nolte schreibt einen Niedersachsen-Krimi. Funktioniert das?

Jakob Nolte schreibt eigentlich experimentelle Romane über seltsame Literaturstudenten. Oder marodierende Mädchenbanden. Und jetzt: einen niedersächsischen Regionalkrimi. Kann das gut gehen? Eine Begegnung. Quelle: FAZ…

7 europäische Autoren über den Rechtsruck in Europa
Posted in Feuilleton

7 europäische Autoren über den Rechtsruck in Europa

Was bedeutet die Stärkung der rechten Parteien für die Integration Europas? Und was lässt sich gegen den Trend tun? Wir haben Autorinnen und Autoren aus…

Das Glück, nur sich selbst zu gehören
Posted in Kultur

Das Glück, nur sich selbst zu gehören

Mitten im Siebenjährigen Krieg ritt Friedrich der Große nach Rosswald, um incognito den „Zauberwald“ des Grafen Hoditz zu inspizieren. Hier fand er ein Künstlerdorf und…

Infrastruktur und Baukultur: Rührt euch!
Posted in Kultur

Infrastruktur und Baukultur: Rührt euch!

Marode Brücken, ruinierte Bahnhöfe, kaputte Straßen, fehlende Trassen – und: kein Netz. Neueste Schätzungen aus der Republik der Sitzenbleiber. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten Sie…

Netzkolumne: Die Mistwahl
Posted in Kultur

Netzkolumne: Die Mistwahl

Eine Influencer-Plattform hat die erste Misswahl für von KI erzeugte Frauen ausgerufen. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Neues Album des Jazz-Pianisten Nduduzo Makhathini: Weg der Heilung
Posted in Kultur

Neues Album des Jazz-Pianisten Nduduzo Makhathini: Weg der Heilung

Auf seinem neuen Trio-Album bringt der südafrikanische Jazz-Pianist Nduduzo Makhathini das Kunststück fertig, zur Ruhe zu kommen, ohne Spannung aufzulösen. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten…

Vor 25 Jahren im Kino: Wie „The Matrix“ Pop- und Filmkultur prägte
Posted in Feuilleton

Vor 25 Jahren im Kino: Wie „The Matrix“ Pop- und Filmkultur prägte

Ledermäntel in unterkühlter Neo-Noir-Stadtkulisse: 1999 kämpften sich Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss mit genreprägenden Stunts durch Cyberwelten. Quelle: FAZ Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren…

Das Quatuor Danel mit Schostakowitschs Streichquartetten
Posted in Feuilleton

Das Quatuor Danel mit Schostakowitschs Streichquartetten

Zum zweiten Mal legt das Quatuor Danel eine Gesamtaufnahme aller fünfzehn Streichquartette von Dmitri Schostakowitsch vor. Es sind Sonogramme einer gequälten Seele. Quelle: FAZ Diese…

FAS-Kolumne „Kritik und Krise“ von Carolin Amlinger: Mobilmachung gegen rechts
Posted in Feuilleton

FAS-Kolumne „Kritik und Krise“ von Carolin Amlinger: Mobilmachung gegen rechts

Die Proteste gegen die AfD Anfang des Jahres waren die größte soziale Protestwelle der Bundesrepublik. Angesichts des Rechtsschwungs bei den Europawahlen fragen sich viele jetzt:…

Das Gespenst des Arbeiters
Posted in Kultur

Das Gespenst des Arbeiters

Die Arbeiterklasse galt mal als etwas, das man überwinden wollte. Darin waren sich Marxisten und kleinbürgerliche Aufsteiger einig. Doch neuerdings betonen Intellektuelle wieder ihre Arbeiter-Herkunft….

Rammstein und das Missverständnis von „Moral“ und „Macht“
Posted in Kultur

Rammstein und das Missverständnis von „Moral“ und „Macht“

Was bleibt vom „Fall Lindemann“ ein Jahr nach den Recherchen um Rammstein? Und wie geht es weiter? Die Reporter von „SZ“ und NDR haben ein…