Schlagwort: Kultur

Schriftstellerin A. L. Kennedy über kaputte Politik in Europa: Ihr wollt sein wie wir? Seriously?
Posted in Kultur

Schriftstellerin A. L. Kennedy über kaputte Politik in Europa: Ihr wollt sein wie wir? Seriously?

Wenn Superreiche, Online-Nazis und rechte Quasi-Amphibien die Macht übernehmen: Eine Warnung aus Großbritannien – und eine Hoffnung. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren…

Debattenreihe zum Krieg in Nahost : „Wir sitzen alle im selben Boot“
Posted in Kultur

Debattenreihe zum Krieg in Nahost : „Wir sitzen alle im selben Boot“

Wie wäre es mit Mitgefühl? Die Politologin Saba-Nur Cheema und der Historiker und Autor Meron Mendel haben in Berlin eine viertägige Diskussionsreihe zum 7. Oktober…

Debatte um deutsches Gedenken: „Die Erinnerungskultur kann kein Feigenblatt für die Politik sein“
Posted in Kultur

Debatte um deutsches Gedenken: „Die Erinnerungskultur kann kein Feigenblatt für die Politik sein“

Der Streit über Claudia Roths Konzept für die deutsche Erinnerungskultur ist heftig. Mirjam Zadoff, die Leiterin des Münchner NS-Dokuzentrums, versteht die Wut ihrer Kollegen –…

Was die Smartphones mit unseren Kindern machen
Posted in Kultur

Was die Smartphones mit unseren Kindern machen

Ist die Nutzung von Smartphones durch Kinder und Jugendliche ein Menschenexperiment, dessen Folgen wir noch gar nicht absehen können? Das Manifest „Generation Angst“ betrifft uns…

Wenn die Toleranz im Nahost-Konflikt getriggert werden soll
Posted in Kultur

Wenn die Toleranz im Nahost-Konflikt getriggert werden soll

Mutige statt nur sichere Debattenräume wollte die Veranstaltung „Reflexe und Reflexionen“ in Berlin öffnen. Dafür stehen Meron Mendel und Saba-Nur Cheema, ein Vorzeigepaar jüdisch-muslimischer Verständigung….

Angebliche Skandalausstellung in Osnabrück: Die CDU und ihr Meerschwein-Trauma
Posted in Kultur

Angebliche Skandalausstellung in Osnabrück: Die CDU und ihr Meerschwein-Trauma

Lokalpolitiker rufen zum Boykott der Ausstellung „Kinder, hört mal alle her“ in der Osnabrücker Kunsthalle auf. Ein Besuch. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten Sie auch…

Ostdeutschland: Nahkampf für die Kunstfreiheit
Posted in Kultur

Ostdeutschland: Nahkampf für die Kunstfreiheit

Der Maler Neo Rauch und die Videokünstlerin Pipilotti Rist stellten hier schon aus: Eine kleine Galerie im sächsischen Zwickau ist seit Jahren ein Fenster zur…

Das Glück, nur sich selbst zu gehören
Posted in Kultur

Das Glück, nur sich selbst zu gehören

Mitten im Siebenjährigen Krieg ritt Friedrich der Große nach Rosswald, um incognito den „Zauberwald“ des Grafen Hoditz zu inspizieren. Hier fand er ein Künstlerdorf und…

Infrastruktur und Baukultur: Rührt euch!
Posted in Kultur

Infrastruktur und Baukultur: Rührt euch!

Marode Brücken, ruinierte Bahnhöfe, kaputte Straßen, fehlende Trassen – und: kein Netz. Neueste Schätzungen aus der Republik der Sitzenbleiber. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten Sie…

Netzkolumne: Die Mistwahl
Posted in Kultur

Netzkolumne: Die Mistwahl

Eine Influencer-Plattform hat die erste Misswahl für von KI erzeugte Frauen ausgerufen. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …

Neues Album des Jazz-Pianisten Nduduzo Makhathini: Weg der Heilung
Posted in Kultur

Neues Album des Jazz-Pianisten Nduduzo Makhathini: Weg der Heilung

Auf seinem neuen Trio-Album bringt der südafrikanische Jazz-Pianist Nduduzo Makhathini das Kunststück fertig, zur Ruhe zu kommen, ohne Spannung aufzulösen. Quelle: SZ Diese Beiträge könnten…

Vor 25 Jahren im Kino: Wie „The Matrix“ Pop- und Filmkultur prägte
Posted in Feuilleton

Vor 25 Jahren im Kino: Wie „The Matrix“ Pop- und Filmkultur prägte

Ledermäntel in unterkühlter Neo-Noir-Stadtkulisse: 1999 kämpften sich Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss mit genreprägenden Stunts durch Cyberwelten. Quelle: FAZ Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren…

Das Gespenst des Arbeiters
Posted in Kultur

Das Gespenst des Arbeiters

Die Arbeiterklasse galt mal als etwas, das man überwinden wollte. Darin waren sich Marxisten und kleinbürgerliche Aufsteiger einig. Doch neuerdings betonen Intellektuelle wieder ihre Arbeiter-Herkunft….

Rammstein und das Missverständnis von „Moral“ und „Macht“
Posted in Kultur

Rammstein und das Missverständnis von „Moral“ und „Macht“

Was bleibt vom „Fall Lindemann“ ein Jahr nach den Recherchen um Rammstein? Und wie geht es weiter? Die Reporter von „SZ“ und NDR haben ein…

Der trockene Humor des Todes
Posted in Kultur

Der trockene Humor des Todes

Sind krebskranke Kaninchen lustig? Und welche Partei würde ein Bärbeiß wählen? Josephine Mark schreibt und zeichnet Comics für einen Kinderverlag und bekommt Preise dafür. Aber…

„Wessen Mannschaft ist das überhaupt?“
Posted in Kultur

„Wessen Mannschaft ist das überhaupt?“

Früher war Fußball das Theater des kleinen Mannes. Zur Europameisterschaft wird das Spiel selbst zum Bühnenstoff. Im ganzen Land werfen Stücke Fragen auf wie: Was…

„Es war sehr bizarr für mich zu beobachten, wie Höss in Erinnerungen schwelgt“
Posted in Kultur

„Es war sehr bizarr für mich zu beobachten, wie Höss in Erinnerungen schwelgt“

Nach „The Zone of Interest“ läuft jetzt eine Dokumentation im Kino, die die Nachfahren von Rudolf Höß begleitet – und die der Auschwitzüberlebenden Anita Lasker-Wallfisch….

Die neue Trinkgeld-Tyrannei
Posted in Kultur

Die neue Trinkgeld-Tyrannei

Seit einiger Zeit schlagen Kartenlesegeräte beim Bezahlen in Cafés und sogar an Pommesbuden verschiedene Optionen für Trinkgeld vor. Gibt man nun 5, 15, 25 Prozent,…

HipHop am Bau
Posted in Kultur

HipHop am Bau

In Malibu am Meer steht eine Betonruine für rund 50 Millionen Dollar zum Verkauf. Sie gehört dem Rapper Kanye West, der die Designervilla vollständig entkernen…

„Sollten genau hinschauen, wie Milei Dystopien umsetzt“
Posted in Kultur

„Sollten genau hinschauen, wie Milei Dystopien umsetzt“

In Argentinien eskaliert der Protest gegen die radikalen Reformpläne von Präsident Javier Milei. Die deutsche Regisseurin Nele Wohlatz hat lange in Buenos Aires gelebt. Im…

Wenn grünen Eliten das Wasser bis zum Hals steht
Posted in Kultur

Wenn grünen Eliten das Wasser bis zum Hals steht

In den besten Vierteln droht der Untergang: Früher konnten die Grünen auf feine Innenstadtlagen zählen, aber selbst dort werden sie vom Wähler versenkt. Leider werden…