Schlagwort: FAZ

Zugtoiletten: Bahn mit Scham
Posted in Feuilleton

Zugtoiletten: Bahn mit Scham

Zugtoiletten haben bei der Deutschen Bahn eine Erfolgsgeschichte hingelegt. Sie sind inzwischen genderneutral, unschlagbar nachhaltig – und in vorbildlicher Weise verspätungsresistent. Quelle: FAZ Diese Beiträge…

ARD-Film über geheime DDR-Tour: Als Helmut Kohl mit 1000 Stasileuten verreiste
Posted in Feuilleton

ARD-Film über geheime DDR-Tour: Als Helmut Kohl mit 1000 Stasileuten verreiste

Die Doku „Geheimdiplomat Bundeskanzler“ erzählt von einem DDR-Besuch im Mai 1988, der weithin unbekannt blieb. Helmut Kohl wollte keine Presse, keine offiziellen Termine. Die Stasi…

Narziss im Rechenzentrum: Die Händelfestspiele eröffnen mit der Zauberoper „Amadigi di Gaula“
Posted in Feuilleton

Narziss im Rechenzentrum: Die Händelfestspiele eröffnen mit der Zauberoper „Amadigi di Gaula“

Die Händelfestspiele in Halle eröffnen mit der Zauberoper „Amadigi di Gaula“. Doch die virtuellen Bildwelten der Regie gehen leider ins Leere. Quelle: FAZ Diese Beiträge…

Moderne-Auktion in Köln: Fern des Kriegs ein Fest der Farben
Posted in Feuilleton

Moderne-Auktion in Köln: Fern des Kriegs ein Fest der Farben

Ein Aktbild des Expressionisten Heinrich Campendonk steht an der Spitze der Abendauktion moderner Kunst bei Lempertz in Köln. Max Ernst setzt weitere Highlights. Quelle: FAZ…

Die Atemluft Mündiger: 75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre unabhängiger Journalismus
Posted in Feuilleton

Die Atemluft Mündiger: 75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre unabhängiger Journalismus

75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre unabhängiger Journalismus: Was macht dessen Qualität aus, und wo steht er heute? Ein Gastbeitrag. Quelle: FAZ Diese Beiträge könnten Sie…

Zum Tod von Walter Kappacher: Nicht Siegen, Dabeibleiben ist wichtig
Posted in Feuilleton

Zum Tod von Walter Kappacher: Nicht Siegen, Dabeibleiben ist wichtig

Wiederholung als Thema, Verfahren und geheimes Versprechen: Walter Kappacher schrieb Einbildungsromane ohne Illusionen. Nachruf auf den Büchner-Preisträger des Jahres 2009. Quelle: FAZ Diese Beiträge könnten…

Eine Sprache finden: Eine Begegnung mit der Schriftstellerin Jhumpa Lahiri in Rom
Posted in Feuilleton

Eine Sprache finden: Eine Begegnung mit der Schriftstellerin Jhumpa Lahiri in Rom

Mit Bengali ist Jhumpa Lahiri aufgewachsen. Mit Englisch wurde sie zur Starautorin und schilderte Migrationserfahrungen, bevor man die so nannte. Heute schreibt sie auf Italienisch…

Gekaperter Widerstand: Ruth Hoffmanns „Das deutsche Alibi“
Posted in Feuilleton

Gekaperter Widerstand: Ruth Hoffmanns „Das deutsche Alibi“

Geiselnahme für das bessere Deutschland: In ihrem Buch „Das deutsche Alibi“ zeichnet Ruth Hoffmann den Umgang mit dem Stauffenberg-Attentat in der Bundesrepublik nach. Quelle: FAZ…

Kulturgutschutz: Caspar David Friedrichs Skizzenbuchs muss im Land bleiben
Posted in Feuilleton

Kulturgutschutz: Caspar David Friedrichs Skizzenbuchs muss im Land bleiben

Für 1,45 Millionen Euro versteigert, fällt das Zeichenheft nun unter Kulturgutschutz. Was heißt das für den Kunsthandel? Fragen an Diandra Donecker, Chefin des Auktionshaues Grisebach….

Liebe mit sechzehn Jahren: Lena Hachs Jugendroman „Popcorn süß-salzig“
Posted in Feuilleton

Liebe mit sechzehn Jahren: Lena Hachs Jugendroman „Popcorn süß-salzig“

Der neue Jugendroman von Lena Hach erzählt eine Liebesgeschichte unter Teenagern, lässt kein Klischee aus und ist doch höchst unterhaltsam. Quelle: FAZ Diese Beiträge könnten…

„Polizeiruf“ aus München: Das Herz brennt
Posted in Feuilleton

„Polizeiruf“ aus München: Das Herz brennt

Kommissarin Cris Blohm wird zu einem Brand-Tatort gerufen, an dem ein Mensch ums Leben kam. Die Tote erscheint ihr, als sie deren Buch in Händen…

Gibt es Söhne ohne Eltern?
Posted in Feuilleton

Gibt es Söhne ohne Eltern?

Um kriegstüchtig zu werden, braucht die Bundeswehr nicht nur viel mehr Geld, sie braucht auch viel mehr junge Menschen: Ein Besuch in der Uckermark Kaserne…

Niemand kocht für sich allein: Über den Erfolg von Küchen-Influencern
Posted in Feuilleton

Niemand kocht für sich allein: Über den Erfolg von Küchen-Influencern

Der Selbstversuch zeigt: Nicht alles, was Influencer vorkochen, klappt auch. Aber ihr Erfolg hat neue Dimensionen angenommen. Der österreichische Gastronom Sepp Schellhorn erkennt darin auch…

Bücher-Podcast: Caroline Wahl über ihren Roman „Windstärke 17“
Posted in Feuilleton

Bücher-Podcast: Caroline Wahl über ihren Roman „Windstärke 17“

Der Tod der Mutter, zehn Jahre nach „22 Bahnen“, die Schuld und andere große Gefühle: Ein Gespräch mit Caroline Wahl über ihren Roman „Windstärke 17“…

Der alte Wilde: Dem Saxophonisten Marshall Allen zum Hundertsten
Posted in Feuilleton

Der alte Wilde: Dem Saxophonisten Marshall Allen zum Hundertsten

Sun Ras Erbe: Der Saxophonist Marshall Allen hat seine ganze kreative Energie in den Dienst einer bisweilen verstörenden Ästhetik des Free Jazz gestellt. Nun wird…

Die Kriminialität ist auch nicht mehr, was sie mal war: Die Yakuza klagt über die Jugend
Posted in Feuilleton

Die Kriminialität ist auch nicht mehr, was sie mal war: Die Yakuza klagt über die Jugend

Der Untergang des Morgenlands: Wenn Bosse der Yakuza, der japanischen Mafia, im deutschen Fernsehen zu Wort kommen, neigen sie zum Kulturpessimismus. Das liegt nicht nur…

Goldene Palme für Sean Baker: Mit Komödien gewinnt man jetzt auch Festivals
Posted in Feuilleton

Goldene Palme für Sean Baker: Mit Komödien gewinnt man jetzt auch Festivals

Schon bei seiner Premiere eroberte Sean Bakers Komödie „Anora“ die Herzen von Publikum und Kritik – und nun auch die der Jury in Cannes. Der…

Der Superstar und seine Dämonen: Elton Johns Fotosammlung im Londoner Victoria & Albert Museum
Posted in Feuilleton

Der Superstar und seine Dämonen: Elton Johns Fotosammlung im Londoner Victoria & Albert Museum

Elton John kehrt nach außen, was andere Sammler verbergen: In einer kolossalen Schau seiner Fotosammlung im Londoner Victoria & Albert Museum offenbart der Sänger Ängste…

Und keiner wartet auf den dritten Sommer: Eine Reise durch ukrainische Städte
Posted in Feuilleton

Und keiner wartet auf den dritten Sommer: Eine Reise durch ukrainische Städte

Ein zerbombtes Krankenhaus, ein beschossenes Umspannwerk, ein getroffenes Theater – sie alle zeugen von der Grausamkeit des russischen Krieges gegen die Ukraine. Eine Reise von…

Überleben im Schatten der Gnade: Der Film „Fluchtburg“ erinnert an den Schriftsteller Gerhart Pohl
Posted in Feuilleton

Überleben im Schatten der Gnade: Der Film „Fluchtburg“ erinnert an den Schriftsteller Gerhart Pohl

Hitler und Stalin waren für ihn Verbrecher satanischen Ursprungs. Mit seinem Haus im Riesengebirge gab der Schriftsteller Gerhart Pohl den Verfolgten des Nazi-Regimes Unterschlupf. Jetzt…

Argentiniens Präsident: Wie ich auszog, um Javier Milei zu begegnen
Posted in Feuilleton

Argentiniens Präsident: Wie ich auszog, um Javier Milei zu begegnen

Die Argentinier werden von einem extravaganten Präsidenten regiert. Auf welchem Weg kommt man ihm nah: über seine Schwester, die früher Kuchen auf Instagram verkaufte, oder…