„Zwei zu eins“ im Kino: DDR, mon amour

„Zwei zu eins“ im Kino: DDR, mon amour

Das Filmfest München eröffnet mit „Zwei zu eins“, einer politischen Parabel aus der Wendezeit, mit der die Ost-Behörden wohl sehr einverstanden gewesen wären. Schuld an allem ist: der kapitalistische Westen.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …