Jazz: Melancholie der Zwischentöne

Jazz: Melancholie der Zwischentöne

Was für eine Stimme: Die Sängerin Arooj Aftab zieht auf ihrem neuen Album mit ihren rauchigen Linien ganze Welten zusammen. Da wirkt die Frage, ob das Jazz ist, hoffnungslos veraltet.

Quelle: SZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …