Bitte lasst uns Belarus nicht vergessen

Auch wenn Swetlana Alexijewitsch und Sasha Filipenko im Exil leben, bestraft Lukaschenkos Regime beide auf seine Weise. Die Minsker Wohnung der Literaturnobelpreisträgerin soll konfisziert werden. Und Filipenkos Vater musste sich von seinem Sohn distanzieren.

Quelle: WELT
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …