100 Jahre jüdisches Leben in der Ukraine

Das Leben im Schtetl, der Holocaust, die Unterdrückung in der Sowjetunion, das neue Selbstbewusstsein in einer freien Ukraine und Putins Angriffskrieg: Eine Ausstellung in Augsburg macht jüdische Geschichte lebendig.

Zur Quelle DW wechseln