Schriftsteller lesen Werke von Salman Rushdie

Nach dem Anschlag auf den Schriftsteller der „satanischen Verse“ im August rufen Kolleginnen und Kollegen zur Freiheit des Wortes auf. Aus Solidarität lesen sie bei mehreren Veranstaltungen aus seinen Romanen vor.

Zur Quelle DW wechseln